Urlaub in Ste. Maxime

Gestern in Ste. Maxime angekommen. Nach etwa 12 Std. Autofahrt die Wohnung bezogen, in den Pool „gehüpft“, im Meer mit dem Herrn Sohn geschwommen und abends noch in der wunderschönen Altstadt promeniert. Heute um 7.30 am Meer entlang geloggt (uff, nach Monaten mal wieder!) und anschließend im Pool einige Runde gedreht.

Danach Frühstück mit der Familie – mein Kopf ist frei!

Ste. Maxime
Wohin gehst Du?
Spielt das eine Rolle? Ist es nicht wichtiger, dass ich gehe?

Autor: Stefan Haberl

Geboren und es ward Licht auf der Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.